Freitag, 31. März 2017

Geburtstagskarte

Diese Karte ist neulich für eine Freundin entstanden.
Das Herz als Untergrund ist mit einer Colafeder und der selbst gekochten Walnusstinte gezogen.
Den ausgesuchten Text habe ich in englischer Schreibschrift auf einen Transparentpapierstreifen geschrieben. Die Streifengröße habe ich mit Tape abgeklebt und immer gerade noch darüber geschrieben, damit die Schrift nach dem Zuschneiden des Streifens wirklich über den Rand läuft. Dieser Streifen ist mit einer Öse auf der Karte befestigt.
Weil der Text so schwer zu lesen gewesen wäre, habe ich ihn noch in einer freien Antiqua auf das Transparent-Einlegeblatt geschrieben.
Das Herz in größer aus dem gleichen, besprenkelten Aquarellkarton wie die Karte, und in kleiner aus einem hellen Furnier gestanzt und mit Öse verbunden. Nun noch die Herzen, ein Metallfederchen und eine echte Feder mit Silberdraht lose an der Karte fixieren.

verlinkt: 

Kommentare:

  1. Was für eine wunderschöne Karte und solch ein wunderbarer Text! Liest man vielleicht aufmerksamer, wenn man so schön schreiben kann wie Du?
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön! Ich wünschte, so fein schreiben zu können wie du!
    Du siehst, es hat geklappt mit meiner Linkliste...
    nächtliche Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen