Mittwoch, 29. Juni 2016

MüllerinArt in Speyer

Vergangenes Wochenende war Michaela in Speyer im Textilstudio für einen Kurs "Musterdrucken und Buchbinden nach MüllerinArt" und ich war eine der Glücklichen, die einen Platz ergattert hat.

Die "Hauptarbeit" war ein Buch, bei dem der Buchblock separat gebunden und dann in den Einband montiert wird.
Desweiteren sind noch Hefte entstanden und eine Kladde mit Buchringen. Dazu bekamen wir auch gezeigt, wie man Stoff kaschiert, damit man ihn zum Beziehen verwenden kann, ohne dass Kleber durchschlägt!

Das ist meine Ausbeute:-)
 Hier lässt sich gut arbeiten!


Am Samstag begannen wir mit dem Schnitzen von Stempelmustern, die wir zuerst auf Karten ausprobiert haben. Das sind meine Ergebnisse:


Diesen Stempelgummi habe ich von meiner Nachbarin geschenkt bekommen - vielen Dank, liebe Tanja! Diese Gummis kamen aus Amerika und es gibt sie leider nicht mehr. Sehr dick und weich und kein ganz glattes Stempelbild, eher ein used-look, aber ich habe vergessen, wie der Gummi heißt.
Als wir warm gestempelt waren, sind wir auf größere Formate umgestiegen und haben für unser Buch die Bezugspapiere mit Acrylfarbe gestaltet. Ich habe Ingrespapier verwendet, das mag ich zum Kaschieren, weil es sich so schön "anschmiegt".
Aus den (noch) nicht verwendeten zwei Papieren sollen nochmal Bücher in gleicher Bindeart und Format entstehen!





Für die Spiegel durften wir uns bei Michaelas Schätzen bedienen.
An dieser Stelle noch einmal Danke für die Musterberatung! Ich bin da so ein langweiliger Feigling, wahrscheinlich hätte ich unifarbenes Papier verwendet:-(
Die Lagen sind aus Dorée-Papier und auch das Kapitalbändchen fehlt nicht!
Hier sieht man Michaela beim Stylen der Schätze,
damit sie bereit fürs Fotoshooting waren;-)

Es war ein sehr inspirierendes, schönes Wochenende, welches wie immer, wenn man Spaß und Freude hat, viel zu schnell vergangen ist. Ein gelungenes Rundumpaket für Leib und Seele! Ein herzliches Danke an Michaela, Sabine und Brunhilde! Ich komme gerne wieder!


Kommentare:

  1. toll! besonders schön zu sehen, wie man einen stempel zu so unterschiedlichen mustern platzieren kann ...
    sieht man, dass ihr viel freude hattet!

    die tabea grüßt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, kann eine never ending Musterstory werden:-) Und ja, Freude hatten wir!!
      Liebe Grüße
      Moni

      Löschen
  2. Liebe Moni,
    es war so schön!!!!
    Liebe Grüße Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...schreit nach mehr, gell:-)
      Liebe Grüße
      Moni

      Löschen
  3. Der Workshop war bestimmt gaaanz toll! Sieht man ja an den Ergebnissen :) Da wäre ich auch gerne dabei gewesen...

    Viele Grüße

    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fände es sowieso schön, mal wieder mit dir zusammen bei einem Kurs...:-) Und bei deinen Kursen in Speyer kann ich an beiden WE nicht - und beide Themen würden mir ja dermaßen gefallen!!:-(
      Liebe Grüße
      Moni

      Löschen
  4. Liebe Moni, danke für deine netten Worte und Bilder. Schön, alles auch aus einer anderen Perspektive zu sehen. Der Austausch war wirklich wunderbar, und nicht nur der von Stempelgummi... heute klingt das Wochenende nochmal richtig nach! Viele liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und ich bin mir sicher, wir sehen uns wieder!
      Liebe Grüße
      Moni

      Löschen
  5. .. ein schöner Rückblick auf ein wunderschönes, harmonisches und inspirierendes Wochenende ...
    Danke auch in den Einblick in deine Schätze.

    Vielleicht sieht man sich tatsächlich mal wieder :-)
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... na klar doch, warum nicht? Du hast jetzt ja Blut geleckt;-)
      Liebe Grüße
      Moni

      Löschen
  6. Deine Stempel sind wunderschön! Und wieviel Spaß es gemacht hat in der tollen Werkstatt mit der Müllerin kann ich mir (aus eigener Erfahrung) vorstellen.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unschlagbares Vielfaches: Müllerin, Sabine, Brunhilde und die Lokation:-)
      Liebe Grüße
      Moni

      Löschen
  7. Das sieht nach viel Spaß aus und mit Postkarten beginnen, ist optimal, wie ich finde.Deine Stempel sind ganz besonders schön!Und gemeinsam arbeiten ist noch schöner!
    Endlich habe ich geschnallt, dass der Blog umgezogen ist.
    Viele Grüße Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und Michaela hatte so viele Karten in schönen Farben dabei, da macht das Probestempeln NOCH mehr Spaß. Und ja, gemeinsam arbeiten IST schöner! Und es kommt eigentlich auch immer mehr bei raus!
      Uups, das heißt, dass du jetzt erst weißt, dass diese Moni hier die gleiche ist, bei der du dann ja dort seit über 2 Jahren auf einen neuen Beitrag wartest?
      Ganz liebe Grüße
      Moni

      Löschen
  8. Ach wie wundervoll. Ich lese hier wie dort von eurem Wochenende und bin begeistert und entzückt, was ihr alles tolles erwerkelt habt. In Speyer war ich bislang noch nicht im Studio, sondern immer in mannheim, aber grundsätzlich sind ja diese Workshops einfach ein Traum!
    LG.Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Oh, welche Wonnen, ich kann es nachfühlen, habe ich doch bei Michala in Bergisch Gladbach den gleichen Kurs gemacht und dann in Speyer bei Brunhilde und Fritz Ecoprint auf Papier... - ich würde sooooofort wieder losfahren. Wunderschöne Sachen habt ihr gemacht! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen